Navigation
 
Ferienwohnungen

Für Rollifahrer

Angebote

Last Minute

Sommer

Winter

Anfrage

Lage

Links

Impressum
 
 
Events
 
Da ist was los.....


[MEHR...]
 


Wanderregion Längenfeld
In der Mitte des Ötztals erschließt sich ein abwechslungsreiches Wandernetz für jeden Geschmack. 150 Kilometer Wanderwege ziehen sich durch das satt grüne Längenfelder Talbecken und über die Bergflanken der Ötztaler und Stubaier Alpen. Ein besonderer Genuss sind die herrlichen Panorama-Wanderungen, die in moderater Höhe den Ort umkreisen.
 
 
Bike und Rad
Bike-Routen
Mountainbiker willkommen - ein speziell für die Bergradler ausgeklügeltes Wegenetz eröffnet landschaftliche und sportliche Highlights in Hülle und Fülle.
40 Kilometer an Bike-Wegen, die nach dem Modell der Tiroler Landesregierung beschildert wurden, laden zu ausgiebigen Touren über Stock und Stein ein. Auf den beschilderten Routen sind Biker ausdrücklich willkommen. Die rechtlichen Rahmenbedingungen wurden mit den Grundbesitzern vertraglich abgesichert.
Ein ausgeklügeltes Beschilderungssystem gibt Auskunft über Länge, Schwierigkeitsgrad und Streckenverlauf. Sämtliche Touren und Details zum Streckenverlauf finden Biker im unten angeführten Link zur interaktiven Sommer-Karte von Längenfeld..

 
 
Klettersteige de luxe
Reinhard-Schiestl-Klettersteig
Der nach dem Kletter-Pionier Reinhard Schiestl benannte Steig zählt zu den Klassikern in Tirol.Der ganz kurze Zustieg weicht bald einem exponierten Verlauf. Der bestens gesicherte und gewartete Steig bewältigt einen Höhenunterschied von rund 250 Metern.
Die ziemlich schwierige Route weist einige sehr ausgesetzte Passagen auf. Ein durchlaufendes Drahtseil und 350 künstliche Tritte sichern den Aufstieg, der im atemberaubenden Panorama von Burgstein gipfelt. Vor der Kulisse des Geigenkamms genießt man die wohl verdiente Jause.
Der Einstieg liegt am Fuß der Burgsteiner Wand. Am besten biegt man an der südlichen Ortsausfahrt von Längenfeld bei der Ortstafel „Astlehn“ ab. Das Hinweisschild für den Kletterer-Parkplatz ist von der Bundesstraße aus ersichtlich. Der Abstiegsweg folgt der Beschilderung nach Längenfeld, von dort geht es zirka zwei Kilometer retour nach Astlehn (Gehzeit ca. 45 Minuten).
Mehr Infos unter www.laengenfeld.com.
 
 
 
All rights Reserved 2006 @www.fw-4-jahreszeiten.at mailto:info@fw-4-jahreszeiten.at